Preise & Spezifikation

Beim farfalla camper kannst du wählen...

  • ..., ob du version4 mit vier oder version2 mit zwei Schlafplätzen haben willst - daraus ergeben sich verschiedene Grundpreise. Die Spezifikation findest Du weiter unten zum Download.
  • ..., ob du die 50 cm längere Variante LS mit Waschbecken und Platz für eine Campingtoilette wünschst.
  • ..., zwischen einigen Extras für innen und außen gegen Aufpreis, die in der Preisliste beschrieben sind (Download unten). Bilder zu einigen Optionen findest du unterhalb der Downloads.
  • ... zwischen zwei Farbkombinationen: blue/grey oder ruby/grey.
Download
Preise und Optionen
20201103_Preise und Optionen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 192.2 KB
Download
Spezifikation farfalla camper version4 und version2
20201103_Spezifikation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 306.5 KB

Entwicklung und Herstellung

Friedrich sieht im Pfingsturlaub 2017 in der Toskana eine Campingfamilie, die ihr gesamtes Gepäck in einem Kofferanhänger verstaut. Da kommt ihm die Idee,

einen Zeltanhänger basierend auf einem solchen Kofferanhänger zu entwickeln: Kompakt und mit einem enormen Stauraum fürs gesamte Familiengepäck, schnell zu beladen und dafür geeignet, mit der ganzen Familie komfortabel zu campen.

Zahllose Skizzen und Modelle enstehen, bis er den Plan für den farfalla camper hat – farfalla italienisch für den Schmetterling, da sich Friedrichs Anhänger wie ein Schmetterling entfalten und innerhalb kürzester Zeit seinen Standort wechseln können soll.

 

Aber Friedrich kann keine Anhänger und keine Zelte bauen. Also sucht er nach Partnern, die das können, und findet sie bei der Unsinn Fahrzeugtechnik GmbH und bei Mayr Planen und Zelte. Mit diesen seit Jahrzehnten etablierten Spezialisten ist sichergestellt, dass der farfalla camper von Anfang an absolut ausgereift ist. Und weil diese Unternehmen alle in Südbayern angesiedelt sind, ist die Abstimmung einfach und die Wege sind kurz.

So enstehen seit 2018 auf Kundenwunsch mitunter stark individualisierte farfalla camper - für Familien, Paare und Singles mit kleinen oder größeren Zugfahrzeugen, für Motorradfahrer und Freizeitsportler/innen mit Surfbrettern und Mountainbikes, und, und, und ...